Meine Lippenpflege. Wie pflege ich meine Lippen?

Meine Lippenpflege. Wie pflege ich meine Lippen?

Meine Lieben!

Die Lippen haben eine sehr zarte Haut, die eigentlich frei von Talgdrüsen ist. Aus diesem Grund sind sie häufig trocken und gereizt, reagieren schnell auf die Sonne und solche atmosphärischen Bedingungen wie Frost und Wind. Die Lippen erfordern eine spezielle Pflege, denn anderenfalls sind sie schnell mit Falten bedeckt. Wie solltet ihr ein Lippen-Peeling ausführen? Wie sind die besten Rezepte gegen spröde, trockene Lippen? Lest meinen neuesten Beitrag! Ich lade euch herzlich ein!

Massage und Peelings

Seitdem ich die Lippen gleich nach dem Aufwachen massiere, sehen sie wirklich besser aus. Ich benutze dazu eine weiche Bürste. Die regelmäßige Massage verbessert den Blutkreislauf in den Hautzellen, was bewirkt, dass die Lippen gegen Schäden resistent sind. Sie werden gesund aussehen, und ihre Farbe wird intensiver sein.

Die Lippen erfordern ein regelmäßiges Peeling – nur dann werden sie gesund und schön aussehen. Das Entfernen der abgestorbenen Oberhaut ist notwendig, damit die Nährstoffe tief in die Haut einziehen können. Das Lippen-Peeling sollte schonend sein, denn die Lippenhaut ist dünn und empfindlich. Die Peelings mit großen Schleifpartikeln könnten die Haut schädigen, deshalb verzichtet auf sie!

Methoden gegen spröde Lippen

Ich trenne mich nie mit einem Lippenbalsam oder einem Lippenpflegestift. Feuchtigkeitsspendende und einfettende Substanzen sind das wichtigste Element der Pflege. Wenn ich Probleme mit spröden Lippen habe, trage ich auf sie zunächst Teebaumöl oder Olivenöl auf, denn sie beschleunigen die Wundheilung. Wichtig ist auch die Diät, die reich an Vitaminen A, C und E ist.

Wie ich schon erwähnt habe, enthalten die Lippen eigentlich keine Talgdrüsen, deshalb erfordern sie eine spezielle Pflege. Lippenstifte und Lipglosse können sie zusätzlich austrocknen. Statt der bunten Schminkprodukte benutze ich feuchtigkeitsspendende Cremes, die ich in die Lippenhaut am Morgen und Abend einklopfe. Ich bereichere die Pflege zusätzlich um Vitamine A und E. Ich massiere sie jeden Tag in die Haut um den Mund herum ein, was bewirkt, dass die Lippen genährt und mit Feuchtigkeit gut versorgt sind. Die Kosmetikprodukte zur Lippenpflege sollten auch UV-Filter enthalten, die vor den schädlichen Sonnenstrahlen schützen.

Die Lippen könnt ihr auch mithilfe von DIY-Methoden pflegen. Die Lippenpflege muss natürlich weder teuer noch zeitaufwändig sein. Die Lippenmasken verbessern merklich den Zustand der Lippen. Vermischt z.B. eine Banane mit warmer Milch, tragt die Mischung auf die Lippen auf und lasst sie 15 Minuten einwirken. Ihr könnt die Wirkung der Maske intensivieren, indem ihr einen Löffel Honig zugeben. Ich mache es zweimal pro Woche und die Effekte sind wunderbar. Banane könnt ihr durch eine Avocado ersetzen.

Ich empfehle euch auch eine regenerierende und feuchtigkeitsspendende Maske mit Gurke. Schneidet eine Gurke und legt eine Gurkenscheibe auf die Lippenhaut. Gurke wirkt lindernd, versorgt mit Feuchtigkeit und beugt dem Austrocknen vor. Sie ist auch reich an Vitamin C.

Die Lippenpflege muss keinesfalls teuer und kompliziert sein. Beachtet einfach ein paar Prinzipien, um die Lippenhaut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen richtig zu versorgen. Ich hoffe, dass es für euch jetzt einfacher wird!

67